HR-Behälterbau | Über Uns
582
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-582,page-parent,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive
 

Über Uns

Unser Unternehmen

HR Behälter- und Apparatebau ist Hersteller von Behältern, Anlagen und Schweißkonstruktionen. Neben den Produkten zählen zum Leistungsumfang auch Services, wie die Planung oder Instandsetzung Ihrer Anlagen. Außerdem bieten wir alle unsere Fertigungsverfahren auch im Rahmen von Lohnarbeiten an.

In unserem Betrieb in Balingen-Weilstetten planen und fertigen unsere 10 Mitarbeiter Anlagen individuell nach Ihren Wünschen.

Unsere Produkte finden deutschlandweit in verschiedensten Branchen, wie der Chemie-, Pharma-, Baustoff- oder Lebensmittelindustrie, Anwendung.

Unser Team

rainer-ruminsky

Rainer Ruminsky

Geschäftsführer

ursel-ruminsky

Ursel Ruminsky

Gesellschafterin, Prokuristin

mario-ruminsky

Mario Ruminsky

Prokurist

nick-ruminsky

Nick Ruminsky

Prokurist

Unsere Geschichte

1948

Helmut Ruminsky, gelernter Schmiedemeister, übernimmt in Urbich nahe seiner Geburtsstadt Erfurt eine Huf- und Waagenschmiede.

1955

Das Unternehmen wurde Helmut Ruminsky enteignet, er wurde der staatsfeindlichen Hetze und der Spionage für den Westen angeklagt und inhaftiert.

1959

Helmut Ruminsky flüchtet in den Westen. Sein Weg führt ihn nach Weilstetten. Dort übernimmt er den alt-eingesessenen Schmiede- und Metallbaubetrieb Jakob Beilharz, den er in den folgenden Jahren und Jahrzehnten um die Blechverarbeitung und Schweißteilefertigung erweitert, stetig ausbaut und zu wachsender Marktgeltung führt.

1962

Durch den Kauf und Umbau des Gebäudes der Spar- und Darlehenskasse wird der Betrieb in die Lindenstraße umgesiedelt und hier kontinuierlich erweitert.

1974

Durch den Anbau einer Halle mit Brückenkran wird es möglich, auch größere Komponenten und Bauteile herzustellen.

1980

Erstmals wird der Betrieb durch den TÜV für die Herstellung von Druckgeräten nach AD/HP0 qualifiziert. Diese Zulassung führt der Betrieb seither durchgehend bis heue.

1991

Eine weitere Halle mit 2000 m² Fläche und Krananlagen bis 63 to bei einer Hakenhöhe von 9m wird bezogen.

1999

Zusatzqualifizierung nach WHG§19I durch den TÜV.

2000

Die Herstellung und Montage von Reparaturteilen für Baustoffwerke wird forciert und bildet bis heute ein wichtiges Standbein des Unternehmens.

2003

Die Blechbearbeitung wird um eine CNC-gesteuerte Stanz-Nibbelmaschine erweitert.

2008

Durch die Investition in eine CNC-Abkantpresse wird die Blechteilefertigung komplettiert.

2011

Eine CNC-Starrbettfräsmaschine mit größerem Arbeitsbereich erlaubt die Herstellung komplexer Schweißkonstruktionen, die nun auch vormontiert werden.

2015

Verfahrenserweiterung um eine CNC- Plasmaschneidanlage

2018

Erweiterung des Maschinenparks um Anayak CNC-Fahrständerfräsmaschine, X-Achse: bis 7.300 mm / Y-Achse: 1.500 mm / Z-Achse: 2.500 mm, Kopf in 2 Achsen schwenkbar.

2019

HR Behälter- und Apparatebau GmbH beschäftigt am Unternehmenssitz in Balingen-Weilstetten 10 Mitarbeiter.

2020

Erweiterung der Produktion um eine CNC-Abkantpresse 5 m x 400 to und eine CNC-Autogenschneidanlage 18 m x 4 m, bis 300 mm Materialstärke.

Wissenswertes

Fertigungsverfahren

Wir bieten Ihnen folgende Fertigungsmöglichkeiten an: Schweißen, Biegeumformen,Thermisches Trennen, Mechanisches Trennen, Spanabhebende Bearbeitung, Oberflächentechnik.

Werkstoffe

Allgemein werden von den Stahlherstellern je nach Zusammensetzung und thermischer Behandlung des Stahls verschiedene Eigenschaften garantiert. Wir beraten Sie gerne bei der richtigen Materialwahl.

Zulassungen

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Zulassungen und Prüfungen. Damit garantieren wir Ihnen Sicherheit bei der Zusammenarbeit und Herstellung Ihrer gewünschten Produkte.